• Kostenlose Führung
  • Toiletten
  • Café und Konditorei
  • Auch im Regen

Stadtführung

Die Besichtigung des Feuerturms und/oder des Heldentors kann zu jeder beliebigen Stadtbesichtigungstour hinzugebucht werden, die durch die Veszprémer Burg führt.


  • Geeignet für jedes Alter
  • Mögliche Cafépause bei einer Stadtführung
  • Weinprobe bei einer Stadtführung
  • Besuchsdauer ca. 45 Minuten
  • Gruppenrabatt
  • Exzellentes Schlechtwetterprogramm
  • Räumlichkeiten zu mieten

Beschreibung

Direkt im Zentrum der Veszprémer Burg wurde dieses interaktive Museum eröffnet. Die Kirche ließ eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Veszprém - den Biró-Giczey Palast - mit Unterstützung der EU komplett renovieren, um hier das Szaléziánum: Besucherzentrum der Erzdiözese einzurichten.

Die interaktive Ausstellung erwartet die Besucher auf vier Etagen, sowohl mit kirchlichen als auch mit weltlichen Sehenswürdigkeiten. Eine musealische Besonderheit des Szaléziánums ist seine duale Ausrichtung, welches 2 unterschiedliche Themen jeweils parallel behandelt. Zum Einen wurde dem Palast sein alter Glanz und damit teilweise seine alte Funktion wiedergegeben - das heißt, wir können alles über die einzelnen Räumlichkeiten und ihre früheren Bewohner erfahren. Andererseits wurde in dem schönen, alten Palast eine komplett neue, innovative Ausstellung errichtet, die uns die Erzdiözese und das kirchliche Alltagsleben näher bringt.

Anmerkung: Die meisten Hinweistafeln des Museums sind in ungarischer und englischer Sprache gehalten. Einige der interaktiven (Touchscreens) Ausstellungsbereiche stehen aber auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Das erwartet Sie im Salesianum:

  • Als erstes sollte man sich den 20 minütigen Film über die schönsten Sehenswürdigkeiten der Erzdiözese Veszprém ansehen. Hier erfahren Sie so einiges rund um die Stadt und ihre Umgebung! Leider gibt es momentan noch keine Vorführungen in englischer oder deutscher Sprache.
  • Im Kräuterzimmer von Halimba lohnt es sich auch etwas mehr Zeit zu verbringen. Hier können Sie die ganze Vielfalt der Natur mit dem Auge des Pfarrers von Halimba (kleine Ortschaft im Komitat Veszprém) erkunden. Er entwickelte etwa 400 verschiedene Kräutermischungen mit heilender Wirkung gegen die verschiedensten Krankheiten. Die Kräuter sind in offenen Boxen ausgestellt und laden den Besucher zum aktiven Erleben der Gerüche ein.
  • Interessieren Sie sich für Streichinstrumente? Oder würden Sie gerne mehr über die Herstellung erfahren? Lernen Sie das traditionelle Gewerbe handgefertigter Instrumente live kennen! Im Salesianum erwartet Sie eine Werkstatt mit einem echten Geigenbauer!
  • Wer waren die ursprünglichen Bewohner der prachtvoll verzierten Palasträume? Wie lebten die Chorherren der damaligen Zeit? Nicht nur die durch den Palast führenden Infoschilder geben Auskunft, ein Teil der Ausstellung ist auch den früheren Besitzern des Palastes gewidmet.
  • Wie und wo wurden früher die wertvollen Briefe, Urkunden, Testamente, etc. ... aufbewahrt? Nach wie vor behütet diese Dokumente das Archiv der Erzdiözese. Im Rahmen der Ausstellung können wir auch ein paar der alten Aktenschränke besichtigen.
  • Wozu dient der Bischofsstab? Was befindet sich im Kelch? Was ist denn eine Kasel? Das und noch vieles mehr können Sie hier erfahren! In der obersten Etage werden Sie nicht nur die schönsten liturgischen Gegenstände aus dem barocken Zeitalter finden, sondern auch eine gute Erklärung für deren Bedeutung und Funktion.
  • Haben Sie noch nichts über das liturgische Zeitrad gehört? Mit seiner Hilfe können Sie die verschiedenen katholischen Feiertage des Jahres ganz ohne Zeitreise kennenlernen!
  • Und wer noch mehr sehen und erfahren möchte, dem können wir noch die handwerkliche Programme des Museums empfehlen. Im Rahmen dieser können Sie selber ausprobieren wie Kerzen hergestellt werden!

Sehenswertes

  • Palast eines ehemaligen Chorherren
  • Barocke Verziehrungen der Prunkräume
  • Mittelalterliche Urkunden
  • Wertvolle sakrale Gegenstände
  • Heilkrautzimmer
  • Keller des Hauses
  • Innenhof des Palastes
  • Wechselausstellungen

Weitere Infos: www.szalezianum.hu


Öffnungszeiten

Montag Dienstag - Samstag Sonntag
1. Jan. – 9. Mär. Geschlossen 9:00 – 17:00 Geschlossen
10. Mär. - 31. Mai Geschlossen 9:00 – 17:00 9:00 – 17.00
1. Jun. - 31. Aug. 9:00 – 17.00 9:00 – 17:00 9:00 – 17.00
1. Sep. - 31. Dez. Geschlossen 9:00 – 17:00 9:00 – 17:00

Eintritt

Einzel Gruppen Familien
Erwachsene 1.200,- Ft 900,- Ft 2.500,- Ft
Schüler (7 - 17 Jahre) 600,- Ft 400,- Ft
Rentner 800,- Ft 600,- Ft
Kinder (3 - 6 Jahre) 300,- Ft 200,- Ft
  • Gruppen-Eintritt ab 15 Personen
  • Familien-Eintritt: 2 Erwachsene + max. 2 Kinder
  • Der Eintritt beinhaltet die Führung.

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise der Museen in Veszprém versuchen wir durchgehend zu aktualisieren. Für die oben stehenden Angaben übernehmen wir aber keine Gewähr!