Unesco Weltkulturerbe in Ungarn

Ordensgemeinschaften und Klöster - Hauptsitz der Benediktiner in Ungarn


Ausflugsprogramm


Dauer: ganztägig - Eintritte: für die Abtei in Zirc, in die Bibliothek in Zirc, für die Benediktinerabtei und für die fakultativ gewählten Programme


  • Die Abteikirche und Besucherzentrum der Zisterzienser in Zirc
  • Reguly Antal-Gedenkbibliothek
  • Benediktinerabtei in Pannonhalma
  • Die Burg von Csesznek

Programmablauf

1. Programm: Zirc

Von Veszprém aus fahren wir ins Bakony-Gebirge nach Zirc. Hier ist das Zentrum des ungarischen Zisterzienserordens mit seiner Abtei und der wunderschönen Barockkirche. Während unseres Aufenthaltes besichtigen wir sowohl die Kirche als auch die Bibliothek der Zisterzienser. Zusätzlich besteht noch die Möglichkeit das Bakony-Museum oder das Arboretum der Abtei zu besuchen.

  • Kurze Beschreibung der Stadt:

Zirc ist mit mehr als 7.000 Einwohnern die größte Stadt des Bakony-Gebirges. Daher kommt die Bezeichnung "Hauptstadt des Bakonys". Auch Veszprém wird oft so genannt, Zirc hat aber diesen Beinamen mehr verdient, denn sie liegt tatsächlich mitten in der wunderschönen Landschaft.

Hier wurde das Zentrum des Zisterzienserordens im 12. Jahrhundert erbaut. Im Kloster leben auch heute noch die Mönche und sie nutzen die Kirche und die Bibliothek, die auch für Touristen zugänglich sind. Die barocke Abteikirche in ihrem heutigen Form stammt aus dem 18. Jahrhundert. In 1982 wurde sie vom Papst zur "Basilica Minor" erhoben.

Im Bakony-Museum können wir eine Sammlung über die Natur, Flora und Fauna der Umgebung besichtigen.

2. Programm: Csesznek

Ein Besuch in der Burg ist auf jeden Fall Pflicht! Mann sollte aber ersteinmal eine Fotopause einlegen. Vom gegenüber liegenden Parkplatz aus kann man die Burg am besten verewigen.

  • Kurze Beschreibung des Ortes:

Csesznek ist ein kleines, verstecktes Dorf im Bakony-Gebirge. Von der Straße aus kaum sichtbar. Dennoch entdeckt man ihn sofort. Oberhalb des Ortes steht nämlich eine riesige Burgruine. Die Burg von Csesznek war vor langer Zeit einer der mächtigsten Festungsanlagen des Balaton-Oberlandes. Heute ist sie eine der Touristenattraktionen am Plattensee und auch die passende Kulisse für Ritterspiele, Vorführungen und Konzerte.

3. Programm: Pannonhalma

Die Benediktinerabtei von Pannonhalma ist eines der bedeutendsten sakralen Baudenkmäler von Ungarn. Nicht ohne Grund wurde es auch auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die Besichtigung der Abtei ist nur im Rahmen einer Führung möglich und es werden natürlich auch deutschsprachige Führungen angeboten.

  • Kurze Beschreibung des Ortes:

Überquert man das Bakony-Gebirge, so erscheint gleich auf dem nächsten Hügel der prächtige Gebäudekomplex der Benediktiner. Hier ist der Sitz des ungarischen Benediktinerordens untergebracht.

Die Benediktinermönche nahmen aktiv an der Bekehrung der heidnischen Ungarn teil. Schon Fürst Géza rief sie ins Land und im Jahre 996 ließen sie sich hier auf dem Berg des Hl. Martin (Martinsberg) nieder. Die Abtei war mit Ausnahme einiger kurzer Abschnitte immer bewohnt und ist somit eines der ältesten Klöster in Ungarn.

Während der Besichtigung kommen wir über das Tor des Paradieses in die im spätromanisch-frühgotischen Stil erbaute Basilika. Durch den in ganz Ungarn einzigartigen Kreuzgang kommen wir dann schließlich weiter in die berühmte Bibliothek. Als Abschluss kann man immer noch eine kleine temporäre Ausstellung im Keller der Abtei besichtigen.

Nach der Führung lohnt es sich noch einen kleinen Spaziergang auf dem Hl. Martin-Berg zu machen. Hier befindet sich das Arboretum und der Garten der Mönche. Oben auf dem Hügel steht ein Milleniumsdenkmal und etwas weiter eine nette kleine Kapelle. Im Weinkeller der Mönche kann man sich dann von den Anstrengungen des Tages erholen und bei einem Glas Wein neue Kräfte sammeln.


Fakultative Programme



  • Bakony-Naturkunde-Museum
  • Arboretum in Zirc
  • Reguly Antal-Volkskundemuseum
  • Die Burg von Csesznek

Weitere Programme



  • Weinprobe im Weinkeller der Benediktinerabtei
  • Ein Besuch im Kräutergarten und Teehaus der Benediktiner
  • Mittagessen auf Wunsch
  • Bakonyszentlászló
  • Bakonybél, Pannon Sternwarte
  • Szépalma, Kaffee und Kuchen

Reiseleitung und Preise


Halbtags (ca. 3 - 5h)

1 - 20 Personen 21.000,- Ft/Gruppe
21 - 50 Personen 24.000,- Ft/Gruppe

Anfrage und Buchung

Ganztags (ca. 6 - 8h)

1 - 20 Personen 29.000,- Ft/Gruppe
21 - 50 Personen 34.000,- Ft/Gruppe

Anfrage und Buchung

Die angegebenen Preise beziehen sich auf die deutschsprachige Reiseleitung und Reisebegleitung bei Ausflügen in der Umgebung von Veszprém (nicht aber für Stadtführungen in Veszprém), sonstige Leistungen oder eventuell fällige Eintritte sind nicht inbegriffen! Die eventuell fälligen Anreisekosten und/oder zusätzliche Kosten für Programmgestaltung und Reservierungen werden auch extra berechnet.

Bei einen Personenzahl von über 50 Fahrgäste bitten wir um gesonderte Anfrage!

Stellen Sie Ihr eigenes Programm zusammen! Wir helfen bei der Planung und der Durchführung! Die Reiseleiter von Veszprém kennen sich in der Umgebung und im Raum Plattensee bestens aus. Wir erledigen für Sie die nötigen Buchungen und Reservierungen. Mit unserer Hilfe ist der reibungslose Programmablauf garantiert.

Entdecken Sie die Umgebung mit Reiseleitung!